Storys

Franchisenehmer im Interview.

Store Brandenburg / Anja Nowakowski

Anja ist mit ihrem Store in Brandenburg an der Havel die erste MiaZAYA Franchisenehmerin überhaupt. Als damals noch Kundin der ersten Stunde, hat Sie ca. 15 Minuten nach Veröffentlichung unseres Konzeptes den Kontakt zu uns gesucht und war fest entschlossen einen eigenen MiaZAYA Store in Brandenburg an der Havel zu eröffnen. Wie sie selber rückwirkend darüber denkt und vor allem was sich für Sie verändert hat, liest du in unserem kurzen Interview.

Liebe Anja, du steckst nun schon mitten in deinem 2. Jahr als selbstständige Lizenznehmerin von MiaZAYA. Erzähl uns doch kurz was du vorher gemacht hast!

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bürokauffrau einige Jahre in der Schweiz gelebt. Nach meiner Rückkehr habe ich zuletzt viele Jahre als Assistentin der Geschäftführung in einem größeren Unternehmen gearbeit.

Als erste Franchisenehmerin von MiaZAYA hattest du wahrscheinlich die schwierigste Entscheidung von allen diesen Weg einzuschlagen. Was war der Grund warum du dich in das MiaZAYA Projekt gestürzt hast?

Als langjährige Stammkundin vom Store Potsdam, war ich sofort Feuer und Flamme, als ich erfuhr, dass Yasmine Franchisepartner sucht. Ich war überzeugt, dass es diese eine Chance im Leben ist, die meinen Traum von einer eigenen erfolgreichen Boutique wahr werden lässt.

Vielen Dank! Was hat sich für dich seitdem sowohl privat als auch finanziell für dich verändert?

Einiges (schmunzelt)

Was hat dich damals am meisten überzeugt und wie liefen die ersten Monate?

Das moderne Franchise- und Marketingkonzept, die besondere, einzigartige Mode, die Einkäufe in Italien, die Kreativität die ich mit einbringen kann, mich jeden Monat mit neuen Kollektionen neu zu erfinden, das Gesamtpaket stimmt für mich einfach. Seit meiner Eröffnung waren alle Monate sehr erfolgreich und dadurch kam auch nie Zweifel auf, das Richtige getan zu haben.

 

Wie würdest du die Zusammenarbeit mit MiaZAYA beschreiben?

Unkompliziert, erfolgsversprechend, vertrauensvoll und familiär.

Du hast mittlerweile eine Filialleitung eingestellt und hast es innerhalb von nur 2 Jahren geschafft, dass dein Store autark arbeitet! Wir gratulieren dir dazu! Was steht für dich kurzfristig und langfristig in den kommenden Jahren auf dem Programm? Wie sind deine Pläne?

Mein großer Traum ist es, noch einen zweiten und vielleicht auch einen dritten MiaZAYA Store zu eröffnen. Für mich ist Stillstand keine Option. Ich setze mir gerne immer wieder neue Ziele. Wenn man so möchte, dann ist die Ziellinie für mich nur der Startschuss für eine neue Herausforderung.

Seit deiner Eröffnung hast du fast monatlich eine neue Kollektion in deinen Store nach Brandenburg gebracht. Welche Erlebnisse mit deinen Kunden bleiben dir in Erinnerung?

  • die legendären Kollektionsstarts
  • die Partys zum Fashionday
  • als mich eine liebe Onlinekundin mitten in Verona (Italien) erkannte und ansprach
  • das Schönste: das Kunden zu richtigen Freunden werden

 

Wir bedanken uns für deine Zeit und freuen uns auf viele weitere tolle Momente mit dir! Zum Abschluss kannst du hier noch einige Worte verlieren, was du deinen Kunden, Freunden, deiner Familie schon immer mal sagen wolltest.

DANKE! Den weltbesten Kunden für ihre unglaubliche Treue. Meinen Freunden und meiner Familie für ihre Unterstützung und Hilfe. Ohne euch könnte ich meinen Traum in jeglicher Hinsicht nicht leben. Ich hoffe euch noch viele weitere Jahre mit meiner Mode glücklich zu machen. Mein besonderer Dank gilt Yasmine und Daniel, dass sie an mich geglaubt haben und mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Natürlich auch meinem Freund der immer hinter mir steht und mich bei meinem Handeln unterstützt.

 

 

 

 

Deine 5 Tipps an andere Franchisepartner oder Interessenten!

  1. Loyalität
  2. Ehrgeiz
  3. Fleiß
  4. Selbstvertrauen
  5. Freude und Überzeugung an dem was man tut